Kurse ab
59€/p.P.
netto
Kurse ab
59€/p.P.
netto

Brandschutzhelfer wie lange gültig?

In vielen Büros hängen DGUV Zertifikate der Mitarbeiter dekorativ gestaltet an der Wand. Vor allem aber in Bereichen, in welchen es wichtig ist, die Qualifikationen des Unternehmens zu verdeutlichen. Geschäftspartner oder Kunden wollen sich verständlicherweise ein Bild ihres Gegenübers machen.

Oft jedoch werden Zertifikate, welche nicht dem Geschäftsinhalt eines Betriebes entsprechen einfach abgelegt. Und verständlicherweise vergessen. So eben auch die Nachweise zur Brandschutzhelferausbildung oder Brandschutzunterweisung.

Bis zu dem Tag, an dem sich ein Mitarbeiter, aus welchem Anlass auch immer, daran erinnert und grübelt:

„Brandschutzhelfer wie lange gültig?“

Er fragt in die Runde: „weiß jemand, wie lange sind die Brandschutzhelfer Zertifikate gültig?“ Irgendwer erinnert sich schwach: „ich glaube, die Gültigkeitsdauer beträgt so um die drei Jahre, oder?!“ Nun setzen sich die Beiden an den PC und beginnen zu googeln…

Brandschutzhelfer Gültigkeit wie lange

Wie lange die Brandschutzhelfer Ausbildung gültig ist regelt die DGUV.
Die Gültigkeit beträgt 3 bis 5 Jahre.

Unsere beiden Angestellten aus dem Beispiel oben spiegeln den üblichen Verlauf wieder. Sie besuchten eine Brandschutzunterweisung. Mit den Jahren mussten sie sich nicht mehr mit dem Thema auseiandersetzen. Was sie gelernt haben ist vielleicht sogar arg in Vergessenheit geraten.

Das ist der Grund warum die Berufsgenossenschaft eine Auffrischung vorsieht. Alle 3, spätestens jedoch nach 5 Jahren ist die Wiederholung des gelernten vorgesehen.

Jetzt kann man sagen das der Zeitraum zwischen drei und fünf Jahren doch recht grob festgelegt wurde. Unserer Meinung nach macht das jedoch Sinn. Zum einen bedeutet die Brandschutzhelfer Ausbildung für viele Betriebe, mit teils angespannter Personalsituation, eine Belastung. Zum Anderen ändert sich die Situation vor Ort meist nicht. Die Betriebsabläufe sind einfach gleich geblieben.

Ein Zeitraum der Brandschutzhelfer Gültigkeit sollte dennoch nicht zu lange gehalten werden. Oft ändern sich Ansichten und Methoden im Brandschutz. Was jahrelang Gültigkeit hatte und gelehrt wurde, wird neueren Erfahrungen und Erkenntissen angepasst. Aus diesen Gründen ist die Brandschutzhelfer Ausbildung nicht unbegrenzt gültig und muss nach drei bis fünf Jahren erneuert werden.

Gültigkeit Brandschutzhelfer Zertifikat für drei bis fünf Jahre

Kostenübersicht für Schulungen mit gültigen, neuen Zertifikaten

Wiederholung 1 – 5 Personen pauschal

€ 450,–

zzgl. 19% MwSt.

Bis 100km um Nürnberg keine Anfahrtspauschale

Auffrischung ab 6 Personen

79€/p.P.

zzgl. 19% MwSt.

Bis 100km um Nürnberg keine Anfahrtspauschale

Wiederholung ab 15 Personen

59€/p.P.

zzgl. 19% MwSt.

Anfahrtspauschale auf Anfrage

„Brandschutzhelfer wie lange gültig“ ist eine sehr häufige Frage in Suchmaschinen.

„wie lange gültig?“ wird am meisten gesucht. Gefolgt von „wie oft?“ oder „Gültigkeitsdauer Zertifikat?“ und der gleichen.

Ebenso umfangreich und gleichförmig sind die Antworten darauf. Stereotyp wird herunter gebetet das die Gültigkeitsdauer eben 3-5 Jahre beträgt. Ohne jedoch den Hintergrund dazu näher zu beleuchten.

Unsere Tätigkeiten als Berufsfeuerwehrmänner lässt uns weit hinter die Gültigkeitsdauer und Regelwerke der ASR A2-2 und DGUV 205-023 blicken. Diese Publikationen bilden nur ein Grundgerüst zu dem was in der Realität den Brandschutzhelfer außerhalb der Brandschutzschulung erwartet!

All die Notfalltrainigs-Center, Erwachsenenbildungs-Foren und wie sie heißen aber auch TÜV und DEKRA erklären die Gültigkeit von Brandschutzhelfern mit fundierten theoretischen Wissen. Zweifellos ohne Frage. Neuerdings geht das angeblich sogar in online Kursen.  Aber im Falle eines Falles entscheiden Erfahrung und einfach umsetzbare Regeln. Genau diese werden den Brandschutzhelfern nach drei bis fünf Jahren von uns mit auf den Weg gegeben.

Lassen Sie uns dies einmal an einem Beispiel in München darstellen! Im Laufe einer Brandschutzhelfer Ausbildung erzählte uns ein Teilnehmer wie lange er brauchte um einen in Brand geratenen Grill zu löschen…

Er absolvierte die letzte Brandschutzausbildung drei Jahre zurück bei einem bekannten Unternehmen. Dieses Unternehmen ist eigentlich auf die Wartung und Instandhaltung von Feuerlöschern spezialisiert. Der Dozent hatte dort auch mit Sicherheit eine gültige Befähigung Brandschutzhelfer offiziell auszubilden.

Allerdings fehlte ihm offensichtlich die Praxiserfahrung. Im Feuerlöschertraining lehrte er alle Brände mit kurzen, nachdrücklichen Sprühstößen zu begegnen. Dies behielt der Brandschutzhelfer im Gedächtnis. Also löschte er mit kurzen Intervallen in den Brand. So wie er Löschmittel  abgab, so flammte das Feuer hartnäckig wieder auf. Am Ende stand er mit einem leeren Löscher und immer noch glimmenden Grill da…

Diese Art mit einem Feuerlöscher zu löschen begegnet uns in Erfahrungsberichten erschreckend oft. Es zeigt uns aber deutlich, wie lange Brandschutzhelferausbildungs Inhalte in den Köpfen auch nach 3 bis 5 Jahren gültig bleiben.

Die Gültigkeit von Brandschutzhelfer Zertifikaten läuft nicht ohne Grund ab. Unabhängig von den Gegebenheiten im Betrieb oder sich geänderter Produktionsabläufe. Praktische Erfahrung ist oft nur schwer mit theoretischen Wissen auszugleichen.

Menü