Inhouse ab
59€/p.P.
netto
Inhouse ab
59€/p.P.
netto

Brandschutzhelfer Auffrischung

Alle 3 – 5 Jahre

Brandschutzhelfer Preisaktion

Die Feuerwehr Kommt Zu Ihnen!

Preise fĂŒr die Brandschutzhelfer Wiederholung / Bayern / Baden-WĂŒrttemberg

Buchen Sie online Ihren Auffrischung-Kurs:

1 – 5 Personen

499€

pauschal

zzgl. 19% MwSt.

Auffrischung ab 6 Personen

89€/p.P.

zzgl. 19% MwSt.

Nachschulung ab 15 Personen

59€/p.P.

zzgl. 19% MwSt.

Online Buchungen bis 250km um NĂŒrnberg möglich

Ab 100km Anfahrt eventuell mit Fahrtkostenpauschale – Je nach Auftragsvolumen

Alle 3 bis 5 Jahre

Warum eigentlich? Nun ja, es ist wie immer im Leben. Man lernt etwas und braucht es dann halt einfach nicht mehr. Im Falle der Brandschutzhelfer wohl auch glĂŒcklicherweise nicht mehr.

Nur Ă€ndern sich im Laufe der Zeit oft einmal Vorgehensweisen. Was bislang ĂŒblich war, macht man jetzt anders oder auch gar nicht mehr. Die regelmĂ€ĂŸige Fortbildung schafft hier Sicherheit. Bislang wurde als Beispiel jahrzehntelang gelehrt, einen brennenden Menschen soll man mittels einer Decke ablöschen.


Diese Lehrmeinung hat sich grundlegend verÀndert:

Brennende Menschen laufen weg. Sie wollen sich selbst retten, das Feuer wie von Sinnen vom Körper entfernen. Sie wehren sich vor den Einsatz von Löschdecken aus Angst darunter noch mehr zu verbrennen! ZusĂ€tzlich bringt der Einsatz von Decken, Jacken oder der Gleichen weitere Gefahren mit sich. Die Person soll eingewickelt und ĂŒberall fest angedrĂŒckt werden um das Feuer zu ersticken. Dabei werden heiße, glĂŒhende Stoffteile intensiv auf die Haut gepresst und dadurch zusĂ€tzliche schwere Verletzungen hervorgerufen.

Nun werden Sie lernen einen Feuerlöscher zum Löschen eines brennenden Menschen einzusetzen. Er ermöglicht unter allen UmstÀnden eine sichere und schnelle BrandbekÀmpfung ohne zusÀtzliche Verletzungsgefahren.

Siehe aktuelle Publikation der Berufsgenossenschaften: hier klicken

Dies nur als ein Beispiel warum eine Brandschutzhelfer Fortbildung oder Brandschutzhelfer Auffrischung, spĂ€testens nach Ablauf der GĂŒltigkeit alle drei bis fĂŒnf Jahre nötig ist.

Bild brennende Person löschen, Brandschutzhelfer Auffrischung

Als weiteres Beispiel fĂŒr die notwenige Brandschutzhelfer Auffrischung, kann wiederum der Einsatz von Löschdecken aufgezeigt werden. Sie wurden bei der BrandbekĂ€mpfung in der Vergangenheit nahezu als DAS Mittel der Wahl ĂŒberall bereitgestellt! Vor allem gegen Öl- und SpeisefettbrĂ€nde. Es zeigte sich jedoch oft das diese bei der Anwendung durch Laien mehr als ungeeignet sind.

Bei Versuchen, Laien eine feuergefangene Fritteuse mittels Decken ablöschen zu lassen kam es zu erheblichen GefĂ€hrdungen fĂŒr die Versuchspersonen. WĂ€hrend Fortbildungen im Gastro Bereich mussten Übungen vorzeitig abgebrochen werden, da die Probanden sich erheblichen GefĂ€hrdungen aussetzten. Sie rissen mit den Decken glĂŒhende Pfannen, Töpfe und Fritteusen um. Verteilten das brennende Öl ĂŒber sich selbst und die Herde… Hieraus setzte sich die Erkenntnis durch, dass beim Umgang mit Löschdecken erhebliche Verbrennungs- und Verletzungsgefahren bestehen. Auch wurde hierdurch das Feuer zusĂ€tzlich ausgebreitet. Im Ablauf unserer Ausbildung zeigen wir Ihnen wie es richtig geht.

Somit sollen Löschdecken zum Ablöschen im öffentlichen und gewerblichen Bereich nicht mehr verwendet oder empfohlen werden. Für die wirksame und vor allem sichere Bekämpfung sind geeignete Feuerlöscher (Fettbrandlöscher) der Brand­klasse F bereitzustellen und einzusetzen. Leider stoßen wir gerade in den angesagten Online-Kursen immer noch auf diese ungeeignete Methode.

Informieren Sie sich gut, wer eine Brandschutzschulung anbietet und wer ĂŒberhaupt zur DurchfĂŒhrung befĂ€higt ist!

Brandschutzhelfer Auffrischung - mit Feuerlöscher

Brandschutzhelfer Auffrischung mit langjÀhrig erfahrenen BerufsfeuerwehrmÀnnern!

Brandschutzhelfer Fortbildung / FAQ

1 - 5 Personen
499€pauschal

Inhaltlich unterscheidet sich die Brandschutzhelfer Fortbildung nicht von der Brandschutz Schulung / Belehrung. Die DGUV macht hier keine Unterschiede. Im Detail gehen wir in der Nachschulung aber auf Änderungen gerne ein.

Den Brandschutzhelfer fortzubilden ist wie Pflanzen gießen – du musst es nicht jeden Tag tun. Aber ab und zu sicherstellen, dass er nicht vertrocknet! Es ist nach DGUV 205-023 vorschrift, den Brandschutzhelfer alle 3-5 Jahre mit frischem Feuerlöschsaft zu versorgen, damit er im Ernstfall sprĂŒhbereit ist.

Alle genannten Umschreibungen werden stellvertretend fĂŒr den Überbegriff der Brandschutzhelfer Ausbildung oder Brandschutzunterweisung gebraucht. Nur diese Formulierungen sind offizielle Sprachformen der DGUV.

Der Begriff Brandschutzfortbildung steht sinngemĂ€ĂŸ fĂŒr alle relevanten Fortbildungen im Bereich des innerbetrieblichen Brandschutzgebildes. NatĂŒrlich können Sie sich zu allen genannten Sparten jederzeit vertrauensvoll an uns wenden.

Wir beraten Sie gerne kostenlos.

Kontakt

Die Auffrischung ist spĂ€testens nach 5 Jahren durchzufĂŒhren. Mehr Infos zur Pflicht hier.

Die Auffrischung eines Brandschutzhelfers ist wie ein erfrischendes Bad fĂŒr dein Sicherheitswissen – nur viel seltener! WĂ€hrend du im Badezimmer öfter nachspritzt, reicht es hier, alle 3-5 Jahre dein Wissen aufzufrischen. Also merk dir: Brandschutz ist wie ein gutes ParfĂŒm, es hĂ€lt lĂ€nger, wenn du es nicht tĂ€glich auftrĂ€gst! đŸšżđŸ”„đŸ˜„

Die GĂŒltigkeit betrĂ€gt laut DGUV 205-023 maximal 5 Jahre. Mehr Infos zur GĂŒltigkeit

Insgesamt ist eine Brandschutzhelfer Fortbildung unverzichtbar fĂŒr jedes Unternehmen, das die Sicherheit seiner Mitarbeiter und seiner RĂ€umlichkeiten ernst nimmt. Indem Sie sicherstellen, dass Ihre Leute auf dem neuesten Stand sind, können Sie im Notfall schnell und effektiv handeln und SchĂ€den und Verletzungen minimieren.

Brandschutzhelfer Nachschulung / Auffrischung

đŸ”„đŸš’ Los geht’s mit der Brandschutzhelfer-Nachschulungs-Show! 🎉

Stellt euch vor, die gesetzlich vorgeschriebene Brandschutzhelfer Nachschulung ist wie der Einmarsch der Brandschutzhelfer-Emoji-Armee in die Schlacht! đŸ’Ș🚒 Aber keine Sorge, es gibt keine feurige Drachen – nur heiße Fragen! đŸ”„đŸ‰

Und wenn Brandgefahren, Personenbelegung, Art oder GrĂ¶ĂŸe von Bauten und Anlagen oder Betrieben es erfordern, mĂŒssen die Nachschulungen sogar signifikant vorgezogen werden lassen. Klingt dramatisch, oder? 🏱🔄

Aber Moment mal, das ist noch nicht alles! Praktische LöschĂŒbungen fĂŒr neue Mitarbeiter sollen gemĂ€ĂŸ der ASR A2.2 „Maßnahmen gegen BrĂ€nde“ Ausgabe Mai 2018 schon im Rahmen der Erstunterweisung am Arbeitsplatz stattfinden. Keine Online-Schulungen hierzu, keine Chance! đŸš«đŸ’»

Jetzt kommt der Knaller: Das festzulegende Zeitintervall liegt nicht in der Verantwortung des Unternehmers oder der Unternehmerin. Aber keine Panik, wirf einfach eine MĂŒnze – Kopf oder Zahl, alle 3-5 Jahre wird’s schon klappen! đŸ€”đŸ—“ïž

Und wenn du denkst, es wird nicht witziger, irrst du dich! Bei der Brandschutzhelfer Auffrischung werden die Mitarbeiter (oder zumindest ein paar von ihnen) stichprobenartig abgefragt. Aber keine Sorge, es gibt keine TV-Quizze, nur ein paar Fragen wie:

– Kennen der Flucht- und Rettungswege? đŸƒâ€â™€ïžđŸšȘ
– Wo befindet sich der Sammelpunkt in unserer Firma? đŸš¶â€â™‚ïžđŸ§­
– Was wird aktiv unternommen, um Brandereignisse von vorne herein auszuschließen? (Am Arbeitsende elektrische GerĂ€te ausstecken, umsichtiges Handeln im Umgang mit Strom im Allgemeinen!) 💡🔌
– Sofortiges Auffinden der vorhandenen LöschgerĂ€te / Erste Hilfe GerĂ€tschaften? 🧯🚑

Und so weiter… Aber hey, keine Sorge, wir machen es nicht zu kompliziert – schließlich sind wir alle Freunde im Brandschutzhelfer-Auffrischung-Club! đŸ€“đŸ‘©â€đŸ«

Brandschutzhelfer Wiederholung

In der Gesetzesvorlage DGUV 205-023 der Berufsgenossenschaften wird die Brandschutzhelfer Wiederholung im Absatz 5, der Seite 12 genau definiert. Sollte sich im Betrieb Wesentliches Ă€ndern, ist die Wiederholung sogar in kĂŒrzeren AbstĂ€nden vorgeschrieben!

Also zum Beispiel wenn etwa ein Arbeiter in einen anderen Betriebsteil von NĂŒrnberg nach MĂŒnchen versetzt wird, in dem sich die Vorgehensweise bei der BrandbekĂ€mpfung von der Vorhergehenden unterscheidet. Gleichwie neue Arbeits- oder ProduktionsablĂ€ufe eine Wiederholung erfordern. Auch wenn neue Löschmittel und Feuerlöscheinrichtungen bereitgestellt werden, ist eine Brandschutzhelfer Auffrischung sofort durchzufĂŒhren.

Schließlich bei einer grundlegenden Änderung in der GefĂ€hrdungsbeurteilung (vermehrt Besucher im Haus, grĂ¶ĂŸere rĂ€umliche Ausdehnung der BetriebsgebĂ€ude, neue Mitarbeiter, etc.)

AllerspĂ€testens nach Beinahe-UnfĂ€llen und UnfĂ€llen allgemein!  Oder sollten sich sicherheitswidrige Verhaltensweisen auffĂ€llig hĂ€ufen…

Wenn nach schwerwiegenden Unfallereignissen ein BeschĂ€ftigter mit extremen Erlebnissen konfrontiert wurde (zum Beispiel das Miterleben von Suiziden, schweren, tödlichen ArbeitsunfĂ€llen, kriminellen Bedrohungen) stellt das ein ĂŒberaus anspruchsvolles Szenario dar. So etwas kann natĂŒrlich mit einer innerbetrieblichen Brandschutzunterweisung nicht aufgearbeitet werden. Schon gar nicht mit einer Brandschutzhelfer Wiederholung oder Brandschutzhelfer Fortbildung. Ohne sofortige psychologische Betreuung können sich die Erlebnisse langfristig körperlich und geistig Ă€ußerst negativ auswirken. Bereits vorhandene Erkrankungen, respektive Störungen werden massiv verstĂ€rkt. Suchterkrankungen oder Depressionen sind nicht selten Folgen unbehandelter Geschehnisse. Bei sofortiger Hilfe in Form von Stabilisierung bzw. AufklĂ€rung kann den Betroffenen Linderung verschafft werden.

Psychologische Betreuung im Krisenfall erhalten Sie unter:

0180 5015 744

(0,14 €/Min. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min. Werktags von 08:00 bis 20:00 Uhr)

in NotfĂ€llen ĂŒber die 112:

Notfallseelsorge/Krisenintervention