Kurse ab
89‚ā¨/p.P.
netto
Kurse ab
89‚ā¨/p.P.
netto

DGUV – Brandschutztraining Bayern / Inhouse

Mit Feuerl√∂scher√ľbung

TOP-Referenzen

Langjährig erfahrene Berufsfeuerwehrmänner kommen zum Brandschutztraining zu Ihnen!

Heiko Schmidt und Thomas Till Portrait

Brandschutztraining M√ľnchen / N√ľrnberg

Na, was n√ľtzt es denn, einen Feuerl√∂scher griffbereit zu haben, wenn keiner damit umgehen kann? Wahrscheinlich wird jeder versuchen, ihn irgendwie in Gang zu setzen. Wenn es sein muss, kleben wir sogar ein paar Piktogramme drauf, damit auch der d√ľmmste Kollege wei√ü, was zu tun ist.

Aber mal ehrlich: Wie l√∂scht man denn richtig damit? Gibt es da irgendwelche Tricks und Kniffe? Kann man dabei √ľberhaupt etwas falsch machen? Man h√∂rt ja immer wieder, dass man „sto√üweise“ l√∂schen soll… Als ob das jeder von uns Berufsfeuerwehrm√§nnern so machen w√ľrde! In unseren Schulungen zeigen wir, wie es wirklich geht. Ohne den ganzen Unsinn, den man so h√∂rt. Wir zeigen wie es geht!

WIR KOMMEN ZUM BRANDSCHUTZTRAINING IN M√úNCHEN UND N√úRNBERG ZU IHNEN INS HAUS! Nat√ľrlich auch in alle weiteren St√§dte Bayerns oder Baden-W√ľrttembergs.

Brandschutztraining Feuer

Brandschutztraining Bayern  / FAQ

DGUV Anforderung zum Brandschutz-Training Bayern Inhouse

Laut DGUV 205-001

Sind alle Besch√§ftigten einmal im Jahr √ľber die Brandgefahren an Ihrem Arbeitsplatz zu informieren. Insbesondere auch schon w√§hrend der Einweisung an ihrem ersten Arbeitstag. Unabh√§ngig von der Art des Arbeitsplatzes! Auch in einem B√ľro gibt es Brandgefahren. Zum Beispiel nicht ausgesteckte Elektroger√§te, oder Mehrfachsteckdosen in Verbindung mit Kaffeemaschinen und √Ąhnliches.

Dies ist SCHRIFTLICH in der Personalakte zu dokumentieren!

Sollte es in Ihrem Betrieb zu einem Brandschaden kommen, m√ľssen Sie das l√ľckenlos vorweisen k√∂nnen. Eben auch eine entsprechende Brandschutzschulung.

Feuerl√∂scher√ľbung

Bei der Feuerl√∂scher√ľbung geht es nicht nur darum, den richtigen Umgang mit dem Ding zu √ľben. Das richtige Verhalten ist genauso wichtig f√ľr die Sicherheit! Also erstmal tief durchatmen und Ruhe bewahren, Leute. Wild umherh√ľpfen und hysterisch schreien bringt uns hier nicht weiter. Im Gegenteil, das verhindert sogar eine sachliche Wahrnehmung der Situation und kann im schlimmsten Fall Panik ausl√∂sen.

Also, wenn Sie das n√§chste Mal einen Feuerl√∂scher in die Hand bekommen, denken Sie dran: Cool bleiben und die Lage genau einsch√§tzen. Dann k√∂nnen Sie das Feuer im Handumdrehen l√∂schen und als Helden des Tages gefeiert werden…

Der §10 des Arbeitsschutzgesetzes schreibt vor, dass die Unternehmerin, der Unternehmer Maßnahmen zu treffen hat, die zur Brandbekämpfung erforderlich sind. Hierzu zählt auch der Umgang mit dem Feuerlöscher.  Mittels eines Brandschutztraining kann diese Vorschrift umgesetzt werden.

In Verbindung mit einer Brandschutzhelferausbildung ist die Feuerl√∂scher√ľbung und das Brandschutztraining Bayern sogar kostenlos inbegriffen!

Die Kosten eines reinen Feuerlöschertrainings (Praxis) ohne Theorie, belaufen sich auf 

‚ā¨ 49/p.P. zzgl. MwSt.

Brandschutztraining im Sommer

Brandschutztraining in Bayern mit Feuerwehrmännern

Essenziell f√ľr die Durchf√ľhrung einer Feuerl√∂scher√ľbung ist die Auswahl des L√∂schmittels.

  • Wasser: ¬† Wir verwenden bei der Brandschutzausbildung ausschlie√ülich fl√ľssiggasbetriebene Brandsimulatoren. Es kommt Leitungswasser ohne umweltsch√§dliche Zus√§tzen zum Einsatz.
  • Schaum: ¬†¬†Bei √úbungen mit Schaum muss der √úbungsort eine befestigte Oberfl√§che, mit einer Entw√§sserung in einen geeigneten Abscheider vorweisen. Nur unter Beachtung sparsamster Verwendung des Schaummittels darf die praktische Feuerl√∂scher√ľbung abgehalten werden. Hinweis zum Schaumeinsatz -> Aus¬†Umweltschutzgr√ľnden wird die Verwendung von Schaummitteln als √§u√üerst kritisch angesehen! Sollten Sie Schaum bei der praktischen Feuerl√∂scher√ľbung trotzdem w√ľnschen, m√ľssen Sie das mit der verantwortlichen Beh√∂rde, abkl√§ren und genehmigen lassen (beim der Oberen, bzw. Unteren Naturschutzbeh√∂rde, dem zust√§ndigen Umweltamt). Weiter sind die Regelungen der europ√§ischen Richtlinien √ľber fluortensidhaltigen Schaummitteln PFAS (poly- und perfluorierte Alkysubstanzen) strengstens ¬†einzuhalten. Eine Verwendung von Schaummitteln mit PFOA (Perfluoroctans√§ure) haltigen Versch√§umungs Zus√§tzen ist generell verboten! Eingesetzte Schaummittel w√§hrend des Feuerl√∂schertraining sind als „gef√§hrlicher Abfall“ klassifiziert. Diese m√ľssen ordnungsgem√§√ü, ¬†einer zertifizierten Entsorgungsstelle zugef√ľhrt werden.
  • L√∂schpulver: ¬†¬†Die praktische Feuerl√∂scher√ľbung sollte nur bei trockenem Wetter abgehalten werden. Dabei kann unter Ber√ľcksichtigung der Windrichtung, auf befestigten Untergrund mit L√∂schpulver ge√ľbt werden. Das L√∂schpulver ist besenrein wieder aufzunehmen und analog dem Schaummittel der ordnungsgem√§√üen Entsorgung zu zuf√ľhren. Hinweis zum L√∂schpulvereinsatz -> Der L√∂schpulvereinsatz bei der Feuerl√∂scher√ľbung kann von den √∂rtlich zust√§ndigen Beh√∂rden auch wieder kritisch angesehen, bzw. nicht geduldet sein!¬†Begr√ľndet durch die Emissionen der „Pulverwolke“.
  • Kohlendioxid: ¬† Eine √úbung mit CO2 L√∂schern ist nicht praxisgerecht.¬†Der L√∂scherfolg wird nur mangelhaft dargestellt. Wind- und Wettereinfl√ľsse beeinflussen die Feuerl√∂scher√ľbung. Das CO2 verh√§lt sich im freien unter diesen Gegebenheiten anders als bei den vorgesehenen Einsatzbereichen in Innenr√§umen. Im Au√üenbereich kommen diese L√∂scher eigentlich nicht zum Einsatz.
Verbote beim Brandschutz-Training inhouse
  • Halon: ¬† Halon als L√∂schmittel ist grunds√§tzlich verboten.¬†Nat√ľrlich auch beim Brandschutztraining. Halone geh√∂ren zur Gruppe der FCKW, welche die Ozonschicht massiv sch√§digen.
  • Brandschutztraining inhouse mit Benzin- Dieselgemischen: ¬†¬†Wir distanzieren uns von √úbungen dieser Art, weil sie im Grunde nur zu „Showzwecken“ durchgef√ľhrt werden. Es qualmt und stinkt halt mehr als ein √úbungsfeuer in einem Brandsimulator. ¬†Feuerl√∂scher√ľbungen sind f√ľr die Laienanwendung gedacht. Br√§nde dieser Art kommen in der Praxis eigentlich nicht vor

Aus oben genannten .Gr√ľnden f√ľhren wir das Brandschutztraining Inhouse grunds√§tzlich nur mit Leitungswasser durch. Auf Wunsch k√∂nnen wir jedoch hiervon abweichen wenn im Vorfeld die genannten Genehmigungen eingeholt werden.

Allgemeine Hinweise zum Feuerlöschertraining

Oft wird der Wunsch an uns heran getragen, die vorhanden Feuerl√∂scher zum Feuerl√∂schertraining mit heran zu ziehen. Dies kann selbstverst√§ndlich umgesetzt werden. Vorausgesetzt es kommen nur geeignete und instand gehaltene Feuerl√∂scher zur Verwendung. Die Pr√ľffristen der Feuerl√∂scher m√ľssen eingehalten sein. Weitere Informationen kann der Fachbereich „AKTUELL FBFHB-025“ „Auswahl und Einsatz von Feuerl√∂scher bei L√∂sch√ľbungen“ geben.

Bei Vorf√ľhrungen, wie zum Beispiel bei Fetteruptionen oder dem Zerknall von Spraydosen ist die Schutzausr√ľstung der √úbungsteilnehmer anzupassen und zu erg√§nzen (mindestens Augenschutz).

Aus Sicherheitsgr√ľnden verzichten wir beim Brandschutztraining im Ablauf auf genannte Vorf√ľhrungen.

Brandschutztraining N√ľrnberg / Brandschutztraining M√ľnchen

Brandschutztraining Bayern / Brandschutztraining Baden-W√ľrttemberg

Brandschutztraining und Brandschutzunterweisungen nach DGUV

DGUV Information 205-023 Brandschutzhelfer
Men√ľ